Abschluss des Osttiroler Langlauf-Cups in St. Jakob

59 Teilnehmer gingen beim Knappenlauf im Defereggental an den Start.

Bei herrlichem Wetter nahmen am vergangenen Sonntag, 8. März, 39 Kinder und 20 Erwachsene den vierten Knappenlauf in St. Jakob im Defereggental in Angriff. Die Streckenlängen reichten dabei von 500 Metern bei den Kindern bis hin zu 8,4 Kilometern bei den Herrenklassen.

39 Kinder und 20 Erwachsene nahmen am vierten Knappenlauf in St. Jakob im Defereggental teil. Fotos: WSV St. Jakob

Die Sportlerinnen und Sportler kämpften, angefeuert von den zahlreichen Zuschauern entlang der Loipe, um die begehrten Stockerlplätze. Renate Ganner und Florian Ganner von der TSU Obertilliach sicherten sich letztendlich den Tagessieg und erhielten eine von Erwin Leitner hergestellte Holztrophäe.

Die beiden Tagessieger Florian Ganner und Renate Ganner von der TSU Obertilliach.

Auch den drei schnellsten Teilnehmern bis zur Klasse Schüler II wurde ein Pokal überreicht. Für alle Teilnehmer ab der Jugendklasse gab es zudem ein Defregger Jausensackerl. Der Knappenlauf in St. Jakob war der letzte Bewerb des Osttiroler Langlauf Cups.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren