Dekan Franz Troyer: „Pilgerreisen Israel – Palästina“

Ergreifende Bilder aus dem Heiligen Land am 13. März in Lienz. Vorträge um 18.00 und 19.30 Uhr!

Dekan Franz Troyer: „Das Heilige Land ist wahrlich das fünfte Evangelium: Wüste und Oase. Moderne Städte und einfache Dörfer. See Gennesaret und Totes Meer. Berg Karmel und Jordantal.“ Foto: Martin Lugger

Die Landschaft des Heiligen Landes ist nicht nur abwechslungsreich, sondern auch eine große Hilfe, die Botschaft der Bibel zu verstehen. Wer im Heiligen Land war, hört die Worte der Bibel mit neuen Ohren. Dekan Franz Troyer leitet seit vielen Jahren Pilgerreisen in die Welt und Umwelt Jesu. Am Freitag, 13. März 2020, zeigt er im Kolpingsaal Lienz, Adolf Purtscher Straße 6, ergreifende Bilder zu Land und Leuten.

Um der Corona-Verordnung der Bundesregierung nachzukommen und trotzdem allen Interessierten die Möglichkeit zu geben, den Vortrag „Israel – Palästina Das Heilige Land ist wahrlich das fünfte Evangelium“ zu besuchen, werden zwei Termine angeboten. Zusätzlich zum Veranstaltungstermin um 19.30 Uhr hält Dekan Franz Troyer denselben Vortrag um 18.00 Uhr.

Freiwillige Spenden für das Caritas Baby Hospital in Bethlehem erbeten! Das Kolpinghaus Lienz und das Bildungshaus Osttirol laden Interessierte herzlich ein.

www.bildungshaus.info

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?