Unter dem Eis wartet eine zarte Knospe

Hier sind die Bilder zum Tag – Apfelbäume in kalter Quarantäne!

Manchmal drängen sich Vergleiche einfach auf. Die im Eis eingekapselten Knospen der Apfelbäumchen im Obstgarten der LLA haben in diesen kalten Märztagen fast schon Symbolcharakter. Paradoxerweise schützt sie ausgerechnet die Quarantäne im Eispanzer vor der Kälte und dem Absterben! Wir haben über diese Maßnahme der Obstbauern berichtet. Das Eis wird schmelzen, die Tage werden wärmer, die Blüte beginnt und das Leben geht weiter.

Herzlichen Dank an Helmut Niederwieser, der den eisigen Skulpturengarten vor seiner Haustüre in Lienz/Peggetz fotografisch eingefangen hat.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren