Tauernschleuse wird ab Mai wieder geöffnet

Die Landeshauptleute von Kärnten und Salzburg, Peter Kaiser und Wilfried Haslauer, einigten sich mit dem Verkehrsministerium und der ÖBB auf eine Öffnung der Tauernschleuse ab Montag, 4. Mai. „Damit ist ein weiterer und wichtiger Schritt in die verkehrsmäßige Normalität gemacht“, freut sich Kaiser.

Für viele Arbeitspendler werde die tägliche Fahrtstrecke wieder deutlich verkürzt. Die Abfahrten werden wieder in der gewohnten Taktung erfolgen. 1.200 Personen haben eine Jahreskarte für die Tauernschleuse, die das Mölltal und das Gasteinertal durch den 8.370 Meter langen Tunnel verbindet.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren