Jugendlicher verletzte sich auf Biketrail in Lienz

Am 6. Juni gegen 13.30 Uhr fuhr ein elfjähriger Junge mit seinem Fully-Mountainbike in Lienz auf einer Trail-Strecke talwärts. Bereits kurz nach dem Start kam er beim Überwinden einer Kuppe aus eigenem Verschulden zu Sturz und brach sich vermutlich das Schlüsselbein, außerdem zog er sich Prellungen im Bereich der linken Schulter zu.

Nach der Erstversorgung und Bergung wurde der Jugendliche mit der Rettung in das BK Lienz eingeliefert. Im Einsatz waren neben dem Roten Kreuz auch die Bergrettung und die Polizei.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren