18-Jähriger ohne Führerschein verursacht Unfall

Am 13. Juni gegen 15.00 Uhr wollte ein 18-Jähriger mit einem Pkw von Lavant kommend bei Görtschach (Gemeinde Dölsach) in die B100 einbiegen. Er übersah dabei einen 61-jährigen Motorradfahrer, der auf der Drautalstraße (B100) von Kärnten in Richtung Lienz unterwegs war. Der Motorradlenker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen oder ausweichen, fuhr frontal gegen das Heck des Pkw und blieb verletzt am Boden liegen. Nachkommende Verkehrsteilnehmer leisteten Erste Hilfe und setzten die Rettungskette in Gang. Der Biker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das BKH Lienz gebracht. Der junge Autolenker, der keinen Führerschein besitzt, blieb unverletzt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren