Nahverkehrszüge fahren wieder von Lienz nach Innichen

S-Bahn verkehrt ab 20. Juni wieder im Stundentakt. Vorerst noch keine Fahrradzüge.

Nachdem zuletzt für den Straßenverkehr die Grenzbalken zu Österreichs Nachbarländer hochgingen, wird nun auch auf der Schiene schrittweise das Verkehrsangebot im grenzüberschreitenden Verkehr wieder aufgenommen.

Wie die ÖBB in einer Aussendung mitteilen, fährt ab kommenden Samstag, 20. Juni, die S-Bahn zwischen Lienz und San Candido/Innichen wieder im planmäßigen Stundentakt. Die Züge starten und enden jedoch in Innichen und werden voraussichtlich ab 4. Juli wieder bis Franzensfeste geführt.

Ab kommenden Samstag fahren die Nahverkehrszüge von Lienz wieder bis Innichen und retour. Die ersten italienischen Radfahrer rollen bereits jetzt in Lienz an. Foto: Dolomitenstadt/Wagner

Auch die Fahrradzüge zwischen Lienz und Innichen bleiben noch auf dem Abstellgleis, es werden laut ÖBB aber täglich bei zumindest zehn Zügen verstärkte Kapazitäten für den Fahrradtransport auf dieser Strecke angeboten.

Aufgrund der aktuellen Lage müssen im Bahnverkehr die behördlichen Auflagen eingehalten werden. In Österreich gilt im öffentlichen Verkehr nach wie vor die Tragepflicht der MNS-Masken.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren