Prägraten: Drei Finger bei Arbeitsunfall amputiert

In den Mittagsstunden des 18. Juni war ein 55-jähriger Osttiroler im Keller seines Wohnhauses in Prägraten alleine mit dem Zuschneiden von Holzlatten an einer Kombimaschine beschäftigt. Aus unbekannter Ursache geriet er dabei mit der linken Hand in das laufende Sägeblatt und amputierte sich den Ring-, Mittel- und Zeigefinger. Der kleine Finger wurde teilamputiert.

Nach der Erstversorgung durch die Rettung aus Lienz sowie dem Notarzt des Rettungshubschraubers wurde der Schwerverletzte in die Klinik nach Innsbruck geflogen und stationär aufgenommen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren