Tirol appelliert an Gäste aus Ländern mit Reisewarnung

Nach Salzburg und Kärnten richtet auch Tirol einen Appell an Gäste aus Regionen, für die eine Reisewarnung gilt – wie für die Landkreise Gütersloh und Warendorf im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen. Urlaubern aus diesen Regionen wird dringend angeraten, einen Nachweis über einen negativen Coronatest mitzubringen. Den Beherbergern empfiehlt die Landesregierung, diese Gäste vorab zu kontaktieren. Wer aus den kritischen Regionen ohne Test anreist, dem sollen die Gastgeber raten, unmittelbar nach der Ankunft mit einem Arzt vor Ort Kontakt aufzunehmen. Dieser soll einen Corona-Test veranlassen. Das Ergenis sei dann dem Hotel vorzulegen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

2 Postings bisher
Chitina

Ja, genau. Die lassen sich sicher total gern und freiwillig testen - bei Kosten von 190 Euro pro Person. 😂

    beobachter52

    Nein, sie klagen dann das Hotel und behaupten, dass sie sich in Österreich angesteckt hätten ...