Kärntnerin brach Quarantäne ab und muss vor Gericht

Kommenden Mittwoch muss sich am Landesgericht Klagenfurt eine Frau wegen Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten verantworten. Sie soll, so der Vorwurf, während ihrer Covid-19-Erkrankung und trotz mündlich verhängter Heimquarantäne in einen Klagenfurter Supermarkt gegangen sein. Sie habe dabei auch keinen Mund-Nasen-Schutz getragen.

Im Supermarkt soll die Frau bei einer Mitarbeiterin des dortigen Postschalters eine Banküberweisung getätigt haben. Sie habe dadurch eine Handlung begangen, die geeignet war, die Gefahr der Verbreitung einer übertragbaren, anzeigepflichtigen Krankheit herbeizuführen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

19 Postings bisher
mitleser

das die Tests nicht 100% genau sind ist ohnedies bekannt und wird auch so verlautbart. je mehr zeit desto besser lernt man die krankheit kennen und damit auch die verbesserung der auswertung der tests.

nur eines ist klar und das hat nicht nur Dr. Walder, sondern auch viele international bekannte Mikrologen, Hygieniker etc. betont:

COVID-19 soll und darf nicht unterschätzt werden. Natürlich gibt es auch "harmloserer" Fälle wo entweder garkeine oder nur geringe Symptomatik besteht. Wer jedoch schon mal COVID-19 Patienten prä- und innerklinisch jeder Altersstufe gesehen hat, der hat auch davon Ahnung was diese Krankheit auslöst. Hier gibt es auch genug Beispiele das auch gesunde, fitte Menschen einen schwereren Verlauf haben können.

Nur mal so als Gedanke für einige die es abstufen .... seit glücklich in Österreich zu leben. Auch wenn nicht 100% perfekt, haben wir trotzdem ein gut funktionierendes Gesundheitssystem das in dieser Pandemie sicher unter anderem hilfreich war.

Man kann politisch das ganze betrachten wie man will, als einer der in die Covid Thematik ein wenig involviert ist, kann man jedoch sagen das Krisen- und Katastrophenmanagement hat bisher gut funktioniert.

Und wenn jetzt wieder verschärfte Varianten kommen werden ..... schuld sind in diesem Fall definitiv WIR alle, wir als Bevölkerung .... und daher ist die Warnung vor einer zweiten Welle und entsprechend vorbeugende Schritte gut und wichitg. Leider merkt man eine Lockerheit in der Bevölkerung. Das ist das gefährliche an der ganzen Sache. Verspielen wir nicht unserern "Vorsprung".

Lg aus dem Osten

S-c-r-AT

Leider sehen sich einige als große Helden und Verfechter ihrer angeborenen Rechte indem sie sich GEGEN die gültigen Maßnahmen stellen. Die Rechnung bekommen wir alle präsentiert: Stark zunehmende Ausbreitung und damit einhergehende Verschärfung der Maßnahmen. Die gleichen Individuen sind dann wiederum die ersten, die die von ihnen verursachten Verschärfungen wieder lauthals verteufeln. Wir laufen sehenden Auges in ein rießiges Chaos. Leider werden Menschen, die ermahnen und warnen inzwischen belächelt und blöd angemacht. Weltweit eskaliert die Situation zunehmend, nur der Österreicher wiegt sich in Sicherheit. Wir sind gerade dabei, unseren Vorsprung zu verspielen.

    isnitwahr

    wie wahr, vielen Dank für diese Worte. leider verhallen sie bei denen, die hier gemeint sind.

    Zahlen-lügen-nicht..

    38 Infizierte in Tirol😂😉🤣. Das nennt man stark steigend. 100 Tausende werden sterben🤔😉. Der Angstschober macht seinen Namen alle Ehre! Langsam wirds lächerlich. Gibt es bei dem kalten und nassen Sommer wohl nichts über den Klimawandel zu berichten, und das uns die Hitze und Trockenheit alle dahinraffen wird. 🙄😷😷😷😷😷😷😷😷😷😷🤒🤒🤒🤒🤒🤒🤕🤕🤕🤕🤕🥶😇😅🤣

      S-c-r-AT

      So hübsche Smileys.... sie sind das einzige, das bei Ihrem Text ansatzweise sinnvoll erscheint.

      Betrachten Sie doch mal die Situation weltweit...das würde einen Blick über den (Tiroler)Tellerrand bedeuten... dann erkennen Sie vielleicht den tatsächlichen Ernst der Lage. Gerade Menschen wie Sie argumentieren doch gerne mit internationalen Vergleichen. Wo bleibt bei diesem Thema Ihr Weitblick?

      Auch mit Ihnen hatte ich mir mal die Mühe gemacht, Informationen zu belegen und zu verlinken. Offenbar haben Sie es nicht gelesen, oder nicht verstanden.

      Am besten gestalten Sie Ihre Postings in Zukunft ohne störende Buchstaben zwischen den Smileys. Dann sind sie wenigstens nett zum Anschauen, weil inhaltlich sind sie ohnehin wertlos.

    Zahlen-lügen-nicht..

    Hatte wohl keine Zeit zum lesen🙄. Ich bin in der glücklichen Lage noch Vollzeit arbeiten zu dürfen. Was viele durch die irrsinnigen Maßnahmen der Regierungen weltweit nicht behaupten können!

Rope

..wie lustig, r.ingruber

r.ingruber

Kann man das Virus jetzt schon per Post oder gar per Banküberweisung verbreiten?

    Bergzeit

    echt jetzt? sie finden das lustig?

    isnitwahr

    nein Herr Ingruber, aber wenn sich die Gute nicht an die verordnete Quarantäne hält (die wird ja nicht grundlos verordnet worden sein) und dazu noch ignorant und unverantwortlich genug ist, keinen Nasen-Mundschutz zu tragen, dann wird es wohl mit der Händehygiene auch nicht weit her sein. Und dieses unheimlich dumme Verhalten trägt zu einer Verbreitung mehr als bei! Und ich hoffe schon sehr dass die Strafe so hoch ist, dass es in der Brieftasche richtig weh tut. Anders ist solchen Leuten leider nicht beizukommen!!!

      Denksport

      Vielleicht war sie ja mit einem Babyelefanten unterwegs?

      Zahlen-lügen-nicht..

      Nicht Grundlos! Den Leuten muss Angst gemacht werden!

      todo

      Ist das mit der Verbreitung denn wirklich so passiert, oder ist Ihnen das einfach so eingefallen?

    Talpa

    @r.ingruber: mit 5G gehts auch, beim Fernsehen bin ich mir nicht so sicher.....allerdings hab ich öfter Beschwerden wenn ich ORF schaue...

    Cha447

    und wieder ein "Obergscheiter"

    schuessler

    man erwehrt sich in dieser Diskussionsrunde nicht des Gefühls , vielmehr in einem Kindergarten als unter sachlichen Argumentierern zu sein ...

      Zahlen-lügen-nicht..

      Es kann hier keine sachliche Diskussion geben! Dieses Corona-Hirngespinst gab es niemals! Leute wacht doch langsam auf! Wir werden verarscht vom Anfang bis zum Ende!