Unfall mit E-Bike bei Abfahrt von der Karlsbader Hütte

Am 30. Juli gegen 10:50 Uhr fuhr eine 59-jährige Österreicherin mit ihrem E-Bike von der Karlsbader Hütte im Gemeindegebiet von Tristach talwärts. In einem Teilstück des Schotterweges zwischen dem sogenannten „Marcher Stoan“ und der Instein Alm – einem steilen Bereich mit mehreren Serpentinenkurven – fuhr sie langsamer und bremste in einer Rechtskurve stark ab. Dabei rutschte der Vorderreifen weg und die Frau stürzte talwärts auf die rechte Körperseite. Dabei zog sich die E-Bikerin im Bereich des rechten Kniegelenkes schwere Verletzungen zu. Nach Erstversorgung durch Zeugen wurde die Verletzte mit dem Hubschrauber in das BKH Lienz gebracht und dort stationär aufgenommen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?