Freitag wird zum „Corona-Ampel-Tag“

Gesundheitsminister Rudolf Anschober präsentierte heute, Freitag, die angekündigte „Corona-Ampel“ in einer Pressekonferenz. Ab Anfang September soll das vierfarbige System die Risikolage in den einzelnen Bezirken bewerten und Maßnahmen vorschreiben. Über die „Umschaltung“ der Ampel sollen zuerst Experten eine Empfehlung abgeben, die Entscheidung fällt auf der politischen Ebene. Jeden Freitag werden die jeweiligen Maßnahmen verkündet, auf einer eigenen Website soll die aktuelle Lage jederzeit nachvollzogen werden können. Nächste Woche startet die Testphase für die Ampel, davon werde man in der Bevölkerung allerdings nichts merken, so Anschober.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
christoph03

... immer Freitags!? das werden bestimmt tolle Wochenenden dann...