Hochwasser: Feuerwehr sperrte Iselsteg in Lienz

Video vom Einsatz und Interview mit Vizebürgermeister Siegfried Schatz.

Wie berichtet stiegen am Sonntag, 30. August, die Pegel der Osttiroler Flüsse nach heftigen Regenfällen stark an. Während sich im Oberlauf vor allem der Isel und an ihren Zubringern die Lage in den Mittagsstunden zuspitzte, wartete man am Unterlauf in Lienz gespannt auf die Entwicklung am Nachmittag. Vorsorglich wurde der Schulsteg über die Isel gesperrt, ebenso wie der Fußweg im Bereich des Zusammenflusses zwischen Drau und Isel. Teile des Wasserrains und die Unterführung Pfister. Die Bevölkerung ist aufgerufen, nicht auf den Brücken zu stehen und zu fotografieren, ein kleiner Krisenstab wurde bei der Stadt eingerichtet.

Vor Ort war auch der Lienzer Vizebürgermeister Siegfried Schatz. Wir haben mit ihm über die Lage gesprochen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren