Sandi Lovric kehrt Österreichs Nationalteam den Rücken

Der Osttiroler war seit der U16 Teil der ÖFB-Teams und läuft künftig für Slowenien auf.

Sandi Lovric, der in Jugendjahren für Rapid Lienz kickte, wechselt das Nationalteam. ÖFB-Sportdirektor Peter Schöttel bestätigte am Dienstagvormittag gegenüber der APA die Entscheidung des 22-Jährigen, künftig für Slowenien zu spielen.

Lovric, der nach mehreren Jahren bei Sturm Graz seit Juli 2019 beim FC Lugano in der Schweiz unter Vertrag steht, hat seit der U16 alle ÖFB-Nachwuchsteams durchlaufen. Vor allem in der U21-Auswahl von Trainer Werner Gregoritsch war der Mittelfeldakteur eine wichtige Säule. Weil seine Eltern allerdings aus Slowenien stammen, verfüge der Osttiroler laut Schöttel über eine „sehr große familiäre Nähe zu Slowenien“ und sehe seine Zukunft daher im slowenischen Team. Der Nationenwechsel war möglich, weil Lovric bisher noch kein Pflichtspiel für das A-Nationalteam bestritten hat.

Seit der U16 war Sandi Lovric Teil der österreichischen Nationalteams. Nun wechselt er zum slowenischen Verband. Foto: EXPA/Frutiger

„Ich finde es persönlich schade“, so Schöttel. Lovric sei ein „sehr wertvoller Spieler“ für den Verband gewesen, dennoch akzeptiere man den Wunsch des Osttirolers: „Wir bemühen uns um unsere besten Spieler, versuchen ihnen auch Perspektiven zu bieten. Viel mehr können wir nicht tun.“

Für den 22-Jährigen beginnt nun ein neues Kapitel in seiner Fußballerkarriere. Demnächst dürfte er auch seine Social Media-Kanäle auf den neuesten Stand bringen, in seiner Profilbeschreibung auf Instagram steht nach wie vor: „U21-Nationalteam of Austria.“

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Cha447

Baba ...