Osttirol-Duell zwischen Sillian und Oberlienz endet mit Remis

Nach dem souveränen 4:1-Heimerfolg des FC Sillian-Heinfels im Nachtragsspiel gegen den FC Mölltal stand für die Truppe von Michael Platter am vergangenen Sonntag mit dem Osttirol-Duell gegen Oberlienz das zweite Spiel am vergangenen Wochenende an. Manuel Schranzhofer, der von Edison Castrati ideal bedient wurde, brachte die Hausherren bereits nach zehn Minuten in Führung. Oberlienz hatte aber die richtige Antwort parat und Julian Gomig erzielte nur drei Minuten später den Ausgleich für die Gäste. Vor allem in der zweiten Halbzeit verflachte das Spiel, Torchancen wurden allmählich Mangelware und so endete das Osttirol-Duell in der 1. Klasse A mit einem leistungsgerechten 1:1-Unentschieden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren