Zwei Wiener bei Autounfall im Gailtal schwer verletzt

75-Jährige stürzte mit ihrem Fahrzeug bei Hermagor über 150 Meter ab.

Am Sonntagnachmittag, 27. September, fuhr eine 75-jährige Frau aus Wien mit ihrem Pkw auf der Eggeralm-Straße (L23) in Möderndorf bei Hermagor bergwärts in Richtung Eggeralm. Dabei kam ihr ein Auto, gelenkt von einem 48-Jährigen aus Hermagor, entgegen. Der Kärntner hielt sein Fahrzeug auf Höhe einer Felswand an und wartete das Vorbeifahren der Wienerin ab. Deren Fahrzeug beschleunigte laut Polizeibericht plötzlich stark, geriet auf das unbefestigte Straßenbankett und hob bei einem kleinen Hügel ab.

In weiterer Folge prallte das Auto gegen einen Baum und stürzte anschließend – sich mehrmals überschlagend – etwa 150 Meter über steiles und sehr unwegsames Gelände ab. Danach stürzte der Wagen noch über eine 15 Meter hohe, senkrechte Felswand auf einen darunterliegenden Waldboden ab und blieb dort am Dach liegen.

Die Lenkerin und ihr 75-jähriger Beifahrer, ebenfalls aus Wien, wurden im Fahrzeug eingeklemmt. Der 48-Jährige Kärntner setzte sofort einen Notruf ab. Die laut Polizei extrem fordernde Bergung und Erstversorgung der Verunfallten wurde vom Notarztteam des Roten Kreuzes Hermagor mit insgesamt 50 Einsatzkräften von Feuerwehr und Bergrettung durchgeführt. Die beiden Wiener erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurden von den Rettungshubschraubern RK1 und C7 ins LKH Villach bzw. in das Klinikum Klagenfurt geflogen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Fotos: FF Hermagor

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren