Tirol: Zivilschutz-Probealarm am 3. Oktober

Morgen, Samstag, findet zwischen 12:00 und 12:45 Uhr der jährliche bundesweite Zivilschutz-Probealarm statt. Um die Funktionsfähigkeit der 963 Sirenen in Tirol zu überprüfen, ertönen während dieser Zeit die vier Warnsignale „Sirenenprobe“, „Warnung“, „Alarm“ und „Entwarnung“.
„Wenn die Sirene ertönt, ist es gut zu wissen, was sie bedeutet. Beim Probealarm testen wir deshalb nicht nur die Sirenen, wir wollen der Bevölkerung die Bedeutung der Signale sowie die Handlungsempfehlungen in Erinnerung rufen“, erklärt Zivil- und Katastrophenschutzreferent Josef Geisler. In Tirol wurde im heurigen Jahr bislang kein Zivilschutz-Alarm ausgelöst.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren