Kals: Feuerwehr löschte Fahrzeugbrand

Der Lenkerin gelang, es, das Fahrzeug rechtzeitig zu verlassen.

Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes im Motorbereich begann der Pkw einer 49-jährigen Frau am 7. Oktober um 17.30 Uhr während der Fahrt auf der Kalser Landesstraße in Richtung Kals zu brennen.

Der Lenkerin gelang es, das Fahrzeug, das in kürzester Zeit in Vollbrand stand, rechtzeitig anzuhalten und zu verlassen. Die Freiwillige Feuerwehr Kals rückte mit drei Fahrzeugen und 25 Mann aus und löschte den Brand. Personen wurden bei dem Vorfall nicht verletzt.

Eine nachkommende Fahrzeuglenkerin fotografierte das Auto in Vollbrand. Foto: Privat
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren