Daniel Leiter stellt neue Arbeiten in Wien aus

„Soft Opening“ am 20. Oktober im MZ*Baltazar‘s Laboratory“ in der Wallensteinstraße.

Der Osttiroler Künstler Daniel Leiter und der in Wien lebende Grazer Martin Sommer laden zu einer kooperativen Ausstellung in den Wiener Offspace „MZ*Baltazar‘s Laboratory“ in der Wallensteinstraße 38-40/8 ein. In der Ausstellung spielen die beiden Künstler mit der Überschneidung von Malerei, Zeichnung und zeitgenössischer Skulptur.

Das Ausstellungsprojekt ist Ergebnis eines kooperativen Projektes der „Zeichnen“-Klasse der Akademie der Bildenden Künste Wien und der „Skulptur&Raum“-Klasse (Schabus) der Universität für Angewandte Kunst Wien. Studenten beider Akademien erarbeiten Ausstellungsprojekte, die als Ausstellungsreihe unter dem Titel „bAU 2-6“ wöchentlich abgehalten werden. Die Eröffnung wird mit einem der Corona-Situation entsprechenden „soft opening“ am Dienstag, 20. Oktober von 16.00 bis 22.00 abgehalten. Besichtigungen sind unter Voranmeldung von 21. bis 25. Oktober möglich. Anmeldung unter daniel.leiter@hotmail.com.

Daniel Leiter und Martin Sommer spielen mit der Überschneidung von Malerei, Zeichnung und zeitgenössischer Skulptur. Foto: Leiter
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren