Lendorf: Alkoholisierter 19-Jähriger raste Polizei davon

Polizeibeamte führten am 17. Oktober kurz nach Mitternacht auf der B100 bei Lendorf Verkehrskontrollen durch, als ein Fahrzeug unmittelbar vor ihnen wendete und mit hoher Geschwindigkeit davonfuhr. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und suchten nach dem Fahrzeug. Dabei kam ihnen der Pkw entgegen. Der Lenker – ein Probeführerscheinbesitzer aus dem Bezirk Spittal – fuhr erneut davon, kam kurz darauf mit seinem Auto in Lendorf ins Schleudern, durchstieß eine Leitschiene und landete neben der Fahrbahn. Der 19-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt von der Rettung ins Krankenhaus Spittal gebracht. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest verlief positiv.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren