„Maske auf und Bier weg“ am Fußballfeld

Neue Corona-Einschränkungen treffen auch die Osttiroler Vereine.

Die neuen Corona-Maßnahmen der Bundesregierung, die ab kommenden Freitag, 23. Oktober, gelten, wirken sich auch auf das Fußballgeschehen in Österreich aus.

Wie der Kärntner Fußballverein (KFV), dem alle Osttiroler Vereine angehören, gestern mitteilte, sind Spiele ab sofort nur noch mit zugewiesenen Sitzplätzen möglich und vorab bei der Behörde anzumelden. Bei mehr als 250 Zusehern braucht es eine behördliche Genehmigung. Neu ist auch eine umfassende Maskenpflicht für die Zuschauer. „Alle Besucherinnen und Besucher müssen für die gesamte Dauer der Veranstaltung einen Mund-Nasenschutz tragen“, heißt es seitens des KFV. Auch der Kantinenbetrieb fällt den neuen Vorgaben zum Opfer, da an den Fußballplätzen keine Speisen und Getränke mehr ausgegeben werden dürfen.

Spiele werden verschoben

Wegen all der neuen Einschränkungen – insbesondere weil die Kantinen schließen müssen – hat sich der Verband für mehrere Spielverschiebungen entschieden. So werden sämtliche KFV-Cupspiele, die für den 26. Oktober anberaumt waren, auf das Frühjahr verlegt. Auch alle Spiele der Rückrunde werden ins kommende Frühjahr verschoben. Ursprünglich hätten Osttirols Vereine in der Unterliga West, der 1. Klasse A und der 2. Klasse A Anfang November ihre jeweils erste Partie der Frühjahrsrunde gespielt und danach bis März pausiert. Nun werden nur noch die letzten Spiele der Herbstsaison gespielt, ehe die Winterpause ansteht.

Ob die noch ausstehenden Nachtragsspiele der Hinrunde ebenfalls erst 2021 ausgetragen werden, wurde vom Verband noch nicht kommuniziert.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

5 Postings bisher
saguen

Warum keine Speisen oder ein Getränk ?? Wie gehts denn dann in den Gasthäusern ?? Mit Abstand holen mit Abstand konumieren....wo ist da das Prolem ???....Dem Kantinenpächter wäre geholfen wenn man alles ein bißchen mit Gedanken durchführen würde....oder habe ich einen falschen Gedankengang.....Restmüll natürlich selbst entsorgen... wie heißt es so schön, a bisl Eigenverantwortung.....

Edi1913

den Kassieren sei jedenfalls empfohlen, die Einnahmen der Spiele unter normalen Umständen genau zu dokumentieren. Vielleicht gibts ja doch ein paar Groschen, auch wenn die Hoffnung gering ist, dass da etwaas abfällt...

Omo

Maske auf ist ok., Bier weg, ein absolutes NoGo!