Foto: Brunner Images

Foto: Brunner Images

In Leisach brannte ein Holzschuppen

Der Brand wurde rasch gelöscht. Das alte Gebäude sollte ohnehin abgetragen werden.

Am 2. November gegen 13:00 Uhr zündete ein 69-jähriger Einheimischer vor einem baufälligen Schuppen in Leisach einige alte Holzbretter an. Dabei griff das Feuer auf den Schuppen über. Die Feuerwehr Leisach bekämpfte bzw. löschte in der Folge den Brand. Da ein Abriss des alten Gebäudes bereits geplant war, entstand kein Sachschaden. Personen kamen ebenfalls nicht zu Schaden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren