Tödlicher Unfall bei Forstarbeiten in Sillian

Am 28. November waren mehrere Männer – laut Polizeibericht aus einer Familie – am Sillianberg im Gemeindegebiet von Sillian mit Holzarbeiten beschäftigt. Gegen 10.15 fällte ein 19-jähriger Mann eine ca. zwanzig Meter hohe Fichte. Der fallende Baum traf einen 63-jährigen Forstarbeiter, der mit einem Helm, Gesichts- und Hörschutz ausgestattet war. Der Mann wurde dabei so unglücklich getroffen, dass er ein tödliches Schädel-Hirntrauma erlitt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren