Die betroffene Bankfiliale in Krumpendorf liegt in unmittelbarer Nähe der Polizeiinspektion. Fotos: Hermann Sobe

Die betroffene Bankfiliale in Krumpendorf liegt in unmittelbarer Nähe der Polizeiinspektion. Fotos: Hermann Sobe

Alarmfahndung nach Banküberfall in Krumpendorf

Ein bewaffneter Täter überfiel heute früh eine Bankfiliale. Nach ihm wird gesucht.

Zu einem Raubüberfall kam es heute Morgen in Krumpendorf am Wörthersee. Ein bisher unbekannter Täter stürmte dort laut Polizei um 08:10 Uhr in eine Bankfiliale. Er forderte Bargeld und bedrohte eine Angestellte mit einer Schusswaffe. Wenig später flüchtete der Täter mit Bargeld in unbekannter Höhe aus der Bankfiliale, die sich in unmittelbarer Nähe der Polizeiinspektion befindet.

Eine Alarmfahndung wurde ausgelöst und ist derzeit im Laufen. Der Täter ist laut Personenbeschreibung etwa 35 Jahre alt und trägt einen schwarzen Kapuzenpullover, eine blaue Hose, eine Schildkappe und eine blaue Brille. Zur Schusswaffe gab es keine näheren Details.

Die Fahndung nach dem Täter läuft derzeit auf Hochtouren.
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren