Lienz testet am Sonntag nur in der Liebburg

Viele Gemeinden haben bei den Tests mittlerweile umdisponiert.

Am 6. Dezember werden auf Grund der Wetterlage in Lienz nur mehr die Testlinien in der Liebburg aktiviert. Die Stationen Volksschule Süd sowie Mittelschule Nord bleiben geschlossen.

Hier geht's zum Antigentest im Lienzer Rathaus. Foto: Expa/Groder

Bereits im Laufe des Tages trafen in der Redaktion eine Reihe von Meldungen über Testverschiebungen aufgrund der Wetterlage ein. Neben den Gemeinden des Defereggentales, des Villgratentales, Obertilliach, Ainet, Schlaiten, St. Johann, Thurn und Gaimberg hat uns auch Anras mitgeteilt, dass am Sonntag nicht getestet wird und stattdessen den Dienstag, 8. Dezember, als weiteren Testtag angeboten. Assling hat die Tests am Samstag und Sonntag ebenfalls abgesagt und verschiebt auf Dienstag, 8. Dezember. Iselsberg verschiebt ebenfalls von Sonntag auf Dienstag, Leisach hat sich entschlossen, die Testung erst am Sonntag, 13. Dezember, durchzuführen.

Das Gemeindeamt Kals meldet: „Wir haben heute umfangreich getestet. Alle angemeldeten Personen, auch die, die für Sonntag angemeldet waren, wurden von uns verständigt und heute getestet. Wegen der Witterung und Straßenverhältnisse findet morgen keine Testung mehr statt.”

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren