Adventkalender Lienz 2020: Das 7. Fenster

Thomas Riess, „Urwasser“, 2018, Mixed Media, 23,5 cm x 14 cm.

Über den Künstler: 1970 geboren in Tirol, 1995 Studium an der Universität Mozarteum Salzburg, Klasse für Graphik und visuelle Medien, lebt und arbeitet in Wien.

Ausstellungen (Auswahl):

  • 2020 Lumen Museum of Mountain Photography, Bruneck (I)
  • 2020 Brennecke Fine Art, Berlin (D) (Solo)
  • 2020 Galerie Esterhammer & Messner, Wien (AT)
  • 2020 Galerie Kristine Hamann, Wismar (D)
  • 2019 Kunsthaus Zürich, Zürich (CH)
  • 2019 Museum der Moderne, Salzburg (AT)
  • 2018 Galerie Hrobsky, Wien (AT)
  • 2017 Das Weiße Haus, Wien (AT)
  • 2016 Art Expo, Rom (IT)
  • 2016 Künstlerhaus Wien, Wien (AT)
  • 2016 Galerie Trapp, Salzburg (AT)
  • 2014 Galerie Fishpiece Gallery, Zürich (CH)
  • 2013 Palais Liechtenstein, Feldkirch (AT)
  • 2013 55. Biennale di Venezia, Palazzo Bembo, Venedig (IT)
  • 2012 Seed on Diamond Gallery, Philadelphia (US)
  • 2012 GAM 2012, Rotterdam (NL)
  • 2010 St. Claude Gallery, New Orleans (US)
  • 2008 Dep. of Fine Arts, University of New Orleans, New Orleans (US)
Thomas Riess, „Urwasser“, 2018, Mixed Media, 23,5 cm x 14 cm.

Die Werke des Künstlers:

Thomas Riess thematisiert in seinen Arbeiten die Beeinflussung und Inszenierung der überbordenden Bilder- und Medienflut, deren Schaffung künstlich gemachter Werte und dem daraus entstehenden Verlust von Individualität. Indem er das Faktische mit der Fiktion paart, das Ereignis mit der Erinnerung, Absehbares mit Unabsehbarem und indem er mit Metaphern und Raumanomalien spielt, versetzt er Akteure und Attribute des Täglichen in einen neuen, zu hinterfragenden inhaltlichen und formalen Realitätskontext, um so den Betrachter nicht in bereits tiefgetretene Pfade zu führen.



Das Rathaus von Lienz hat zum Hauptplatz hin exakt 24 Fenster und wird deshalb alljährlich zu einem überdimensionalen Kunst-Adventkalender. Dolomitenstadt.at stellt täglich kurz nach der offiziellen Öffnung eines Adventkalenderfensters das jeweilige Bild und die Künstlerin oder den Künstler vor. 2020 werden die Bilder erstmals auch im Original in 24 Schaufenstern der Stadt gezeigt. Aufgrund der aktuellen COVID-Situation findet die ursprünglich am 8. Jänner 2021 geplante Kunstauktion, organisiert von Round Table 22 Lienz, erst im Frühjahr/Sommer 2021 statt. Der gesamte Erlös der Auktion wird für einen wohltätigen Zweck gespendet.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren