Gailtal: B111 nach Lawinenabgang erneut gesperrt

Mehr als eine Woche nach den starken Schneefällen in Kärnten musste heute, Mittwoch, die Gailtalstraße (B111) im Gemeindegebiet von Lesachtal erneut gesperrt werden. Wie die Bezirkshauptmannschaft Hermagor in einer Aussendung mitteilte, ging dort eine Lawine ab. Die Straße kann aus Richtung Kötschach-Mauthen bis auf weiteres nur bis zur Ortschaft Wiesen und von Osttirol aus nur bis Maria Luggau befahren werden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren