Gemeinde Matrei peilt positiven Haushalt für 2021 an

Wie das Gemeindeamt Matrei per Aussendung mitteilt, sehe der Haushaltsplan 2021 der Marktgemeinde „trotz Corona“ einen ausgeglichenen Finanzierungshaushalt und einen Überschuss im Ergebnishaushalt des Jahres 2021 vor. Die Einzahlungen und Auszahlungen im Finanzierungshaushalt sollen jeweils rund 22 Mio Euro betragen. „Der Ergebnishaushalt weist mit Erträgen von 20.582.200 Euro und Aufwendungen von 16.449.800 Euro sowie Entnahmen von Haushaltsrücklagen in Höhe von Euro 494.700 ein positives Nettoergebnis in Höhe von Euro 4.727.100 auf”, schreibt Finanzverwalter Michael Rainer. Größtes Projekt der Gemeinde ist 2021 die Sanierung des Schwimmbades.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
osttiroler94

papier ist geduldig