Kärnten beginnt nun mit Impfungen in Pflegeheimen

Bis 18. Jänner sollen alle Impfwilligen die erste Dosis erhalten. 6.400 Impfdosen verfügbar.

In Kärnten beginnen am Dienstag die Corona-Schutzimpfungen. In vier Pflegeheimen haben sich 282 Bewohner und Mitarbeiter dazu angemeldet. Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) kündigte an, dass im Laufe der Woche in zehn weiteren Altenheimen geimpft werde. Bis 18. Jänner sollen laut Gesundheitsreferentin Beate Prettner (SPÖ) alle Impfwilligen in den Pflegeheimen die erste Dosis erhalten haben.

Vorerst stehen 6.400 Impfdosen zur Verfügung. Ab 18. Jänner werden wöchentlich 2.000 weitere Dosen geliefert. Bisher haben sich gut die Hälfte der Menschen in den Pflegeheimen für eine Impfung angemeldet. Während die Impfungen laufen, werde noch drei bis vier Monate getestet werden müssen, sagte Landeshauptmann Kaiser nach einer Koordinationssitzung des Landes. Im ersten Quartal soll gut eine halbe Million Menschen in Österreich geimpft werden. Ab April, wenn der Astra-Zeneca-Impfstoff im Februar zugelassen wird, könne dann auch durch niedergelassene Ärzte in den Gemeinden geimpft werden. „Bis Jahresmitte sollen alle in Österreich geimpft sein, die eine Impfung möchten.“

Über die für Mitte Jänner zwecks des nun obsolet gewordenen „Freitestens“ geplanten Massentests hat man in Kärnten noch nicht entschieden. Kaiser kündigte jedenfalls „permanente Teststrukturen“ für die Bevölkerung in den Bezirksstädten und eventuell darüber hinaus an. Der Bund müsse dafür sein Anmeldeportal adaptieren. Dazu werde es weiterhin Screenings im Gesundheitsbereich, in Unternehmen aber auch im Tourismus geben, sobald dieser geöffnet wird.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren