„Die Fegerländer“ schufen einen Isel-Marsch

Das Klangbild des Gletscherflusses gibt es bald als Noten für Musikkapellen.

Walter Grechenig und seine Fegerländer sind eine international bekannte Formation, die konzertante böhmische Blasmusik mit moderner Schlager & Big-Band-Musik vereint. Vor kurzem veröffentlichte das Blasorchester mit dem Konzertmarsch „Die Isel“ ein Musikvideo zur Huldigung des Osttiroler Naturjuwels.

Der Marsch wurde vom Iselsberger Musiklehrer Gerald Ranacher komponiert und im Rahmen der Fegerländer XXL Gala 2019 live mitgeschnitten. Das Live-Video wurde mit Bildern aus der bereits 2017 veröffentlichten Doku über die Isel angereichert. „Zu erwähnen ist, dass sich das Stück bereits jetzt sehr großer Beliebtheit erfreut und vom renommierten deutschen Musikverlag Rundel demnächst als Notenausgabe für Blasorchester erscheinen wird“, erzählt Grechenig.

Die Klänge der Isel – da ist sich der Fegerländer sicher – werden nachhaltig in vielen Konzerten der Musikvereine und Kapellen im gesamten deutschsprachigen Raum erklingen. Die Notenausgabe kann online im FegerShop vorbestellt werden. Gerald Ranacher und Walter Grechenig freuen sich sehr über den Erfolg ihres Projektes, das es auch auf YouTube zu sehen gibt. Der Isel-Marsch kann auf allen gängigen Musikportalen gestreamt und heruntergeladen werden. Am 7. August feiert die Formation im Rahmen der Fegerländer-Gala in der Burgarena Finkenstein ihr 15-jähriges Jubiläum.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren