Gaimberg: Dach knickte unter Schneelast ein

Nächtlicher Einsatz bei einem Mehrfamilienhaus. Verletzt wurde niemand.

Am vergangenen Samstag, 23. Jänner, wurden die Feuerwehren Gaimberg und Lienz zu einem Mehrparteienhaus in Obergaimberg gerufen, weil das Dach durch die Schneelast einzubrechen drohte. Als die Einsatzkräfte eintrafen, wurden laut Polizei bis auf den 58-jährigen Eigentümer alle Bewohner des Hauses evakuiert. Der 58-Jährige weigerte sich zunächst das Gebäude zu verlassen, gab dann aber nach, als das Vordach über dem Haupteingang einknickte.

In Gaimberg knickte das Vordach eines Wohnhauses unter der Schneelast ein. Foto: Brunner Images

Ein zugezogener Statiker veranlasste, das gesamte Dach vom Schnee zu befreien, bevor die Bewohner wieder in das Haus durften. Gegen 20:00 Uhr kehrten die Einsatzkräfte ins Rüsthaus zurück. Bei dem Vorfall wurden keine Personen verletzt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

3 Postings bisher
Ismile

.... GSD keine Verletzten. Dach kann man erneuern oder reparieren!😉 Gell

Nickname

interessant, auf was warten die Menschen? oder so sparen wollen?