Einsatz läuft: Großer Waldbrand in Sachsenburg

Seit Donnerstag brennt eine ein Hektar große Waldparzelle. Hubschrauber löschen aus der Luft.

Donnerstagmittag, 25. März, brach im Gemeindegebiet von Sachsenburg in einer Walparzelle aus bisher unbekannter Ursache im Bereich „Nigglai“ auf rund 1.250 Metern ein Feuer aus, das sich im steilen Gelände auf rund einen Hektar ausgebreitet hat. Auch am Freitagvormittag sind die Löscharbeiten noch voll im Gang.

Weil das betroffene Gelände für Einsatzfahrzeuge nur sehr schwer und teils gar nicht erreichbar ist, wird aus der Luft gelöscht. Der Polizeihubschrauber Libelle und ein Helikopter des Bundesheeres unterstützen die Bodenkräfte der Feuerwehren und kippen tonnenweise Wasser in den Wald. Im Einsatz stehen insgesamt elf freiwillige Feuerwehren mit rund 100 Mann und 17 Fahrzeugen.

Fotos: FF Möllbrücke
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren