Spannender Wettlauf um das „goldene Ei“

Innerhalb weniger Minuten war der Stadtschuster als Fundort entlarvt.

Heute trafen in der Redaktion von dolomitenstadt.at nur Minuten nachdem wir das „goldene Ei“ im Cityguide-Lienz versteckt hatten, die ersten Fundmeldungen ein. Dabei ging es buchstäblich um Sekunden, denn nur der oder die Schnellste gewinnt. Diesmal war es Bernadette Gomig. Sie erhält den Hundert-Euro-Gutschein des Cityrings für den heutigen Tag. Morgen gibt es eine neue Chance. Wann wir das Ei verstecken, verraten wir aber ebensowenig wie wo. Und eine Bitte bzw. einen wichtigen Tipp haben wir auch noch für alle EiersucherInnen: Bei der Fundmeldung unbedingt den Fundort dazuschreiben! Weiterhin viel Spaß beim fröhlichen Eiersuchen.

Spannend ist im Lienz-Cityguide aber nicht nur die „Goldsuche“, sondern auch die Liste der täglich wechselnden Oster-Sonderangebote. Einfach anklicken und nachschauen, was am heutigen Tag in der Lienzer Innenstadt Besonderes geboten wird.


Achtung: Wer schon ein Ei gewonnen hat, darf natürlich nicht mehr mitmachen. Auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jenes Geschäftes, in dem das Ei des jeweiligen Tages versteckt ist, sind vom Gewinn ausgeschlossen. Eine Barablöse des Cityring-Gutscheins ist nicht möglich.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren