St. Veit in Defereggen: Bub bei Schiunfall verletzt

Am Montagnachmittag, 29. März, kam es aus bisher unbekannter Ursache in St. Veit im Schigebiet Brunnalm auf der Abfahrt 2 zu einer Kollision zwischen zwei Skifahrern aus Österreich (71 und 11 Jahre).

Beide Wintersportler kamen dabei zu Sturz. Der 11-Jährige wurde mit Verdacht auf eine Unterschenkelfraktur ins BKH Lienz geflogen, der 71-jährige Skifahrer blieb nach eigenen Angaben unverletzt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
genaugenommen

bei diesem gedränge 😉auf den pisten ist es gar nicht so einfach einen unfallgegner zu finden.