Wie kommen Geimpfte ohne digitalen Pass ins Wirtshaus?

Die Antwort ist einfach, die Umsetzung weniger. Gebraucht wird der gelbe Papierpass.

Anfang dieser Woche gab es für alle Personen in Österreich, die bereits gegen das Coronavirus geimpft sind, gute Nachrichten – sie werden Getesteten gleichgesetzt. Wenig später kam dann Verwirrung auf. Bis der digitale Impfpass auf nationaler Ebene kommt, wird es bis Anfang Juni dauern. Doch Gastro, Kultur und Co. öffnen bereits am 19. Mai ihre Pforten. Negativ getestete Personen kommen mit dem Testnachweis in den Genuss dieser Branchen. Wie kommen aber Geimpfte bis zur Einführung der digitalen Lösung ins Wirtshaus, ins Fitnessstudio oder auf ein Konzert?

Wer ja zum „Jaukerl“ sagt, erhält nach dem Stich eine Impfkarte. Logische Konsequenz wäre also, dass diese als Eintrittskarte gilt. Nachgefragt beim Land Tirol, wird uns diese Annahme nicht bestätigt. Man benötigt vorerst den guten, alten Impfpass aus gelbem Papier. Will man also wieder am gesellschaftlichen Leben teilhaben, muss man seine Impfung in den Papierpass nachtragen lassen. Wer keinen mehr daheim hat, bekommt den Pass beim Hausarzt. Auf die Frage, wer autorisiert ist, eine Impfung nachzutragen, haben wir vom Land keine Antwort erhalten.

Bis die digitale Lösung da ist brauchen Geimpfte den gelben Papierpass als „Eintrittskarte“. Wer bereits geimpft ist, muss also nachtragen lassen. Foto: EXPA/Groder

Um den Nachtrag in den Impfpass schnellstmöglich abzuwickeln, empfiehlt das Land aber das Mitführen der Impfkarte oder eines Auszugs aus dem e-Impfpass. Die im e-Impfpass erfassten Impfungen kann man mittels Handysignatur über das ELGA-Portal einsehen bzw. ausdrucken. Liegt keine Handysignatur vor, ist online das entsprechende Formular für den Antrag verfügbar. Wer über keinen Internetzugang verfügt, kann bei der ELGA-Ombudsstelle das Formular anfordern.

Wirklich fix scheint bis dato aber nur das Öffnungsdatum zu sein. „Die rechtlichen Vorgaben seitens des Bundes im Hinblick auf die Öffnungsschritte ab 19. Mai liegen noch nicht vor“, heißt es seitens des Landes.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

17 Postings bisher
Omo

Was ist, wenn ich nicht bei ELGA bin?

Casual Friday

.....jetzt braucht's einen Ausdruck aus dem elektronischen Impfpass und um zum elektronischen Impfpass zu kommen braucht's die Handy- Signatur! Und wofür?? Damit der Hausarzt einen Stempel in den gelben Impfpass druckt! Willkommen im digitalen Zeitalter!

Fürchte halt, dass damit der Gastronomie ein Bärendienst erwiesen wurde....

lienzer666

Das wird ein neues Sommergefühl, Nasenbohren - Cafe besuchen, einen Tag frei Nasenbohren - Schwimmbad besuchen, einen Tag frei Nasenbohren - Einkaufen gehen mit Cafebesuch Nasenbohren - Sonntag fein Essen gehen wieder mal einen Tag frei bin grad in der Stadt, treffe zuffällig einen Bekannten, gemma a klans Bier trinken - na geht nit, mei Testzeit is vor 10 min abgelaufen - is das blöd.

Wollen wir so einen Sommer?

Im Herbst kommt dann das Verfassungsgericht mit einer Mitteilung, das die Gesetze gar nicht Verfassung entsprochen haben.

Na das war ein schöner Sommer, so wie er noch nie war.

    steuerzahler

    An alle Nasenbohrer, man kann alternativ auch impfen, das wäre die bessere Lösung.

    mirnixdirnix

    lienzer666 - man hört, dass Pendler nur 1x wöchentlich testen müssen. die gehen ins Cafe, zum Essen usw. Melde mich in einer Kärntner Gemeinde, dann bin ich Pensionisten-Pendler. Es ist ja alles soooo durchdacht!

Nickname

ich bin Depp, hab zu viel Abstand gehalten, hab Corona nie bekommen, geimpft werde ich auch nicht so bald, supa, danke. Ich hoffe, wenn niemand mehr stirbt, wird bald amol gerichtlich überprüft, ob die ganzen Massnahmen noch irgendeinу Begründung haben und aufgehoben

Zahlen-lügen-nicht..

Alles aufmachen und die Leute leben lassen, und sofort mit dem Spritzen und Test Wahnsinn aufhören! Wegen einen Besuch im Gasthaus oder im Schwimmbad werden wir nicht sterben. 😉

    steuerzahler

    Tolle Strategie! Immerhin werden dann viele Arbeitsplätze frei und die teuren Pensionisten, sowie die teuren älteren Arbeitnehmer werden wir auch los. Außerdem reduziert das die Gesamtbevölkerung ein wenig, tut dem Planeten sicher gut. Zahlen lügen nicht, weltweit kann man beobachten, was passiert, wenn man nichts oder zu wenig macht. Bist du so verbohrt oder nur ein irregeleiteter Provokateur?

      Nickname

      @steuerzahler lol, die Pensionisten sind ja schon geimpft?!!!

Omo

TILG fragen, denn er hat alles richtig gemacht!

Spanidiga

Ich muß mich da im Nachhinein bei meinem Hausarzt bedanken,war bei ihm auch nicht vorgesehen das es im Impfpass eingetragen wird. Hatte einen mit und bat ihn darum,hat es auch während meiner 15Minuten Wartezeit gemacht.👍

isnitwahr

jeder Firmeninhaber in der Privatwirtschaft, der so arbeiten würde, wäre in kürzester Zeit Geschichte.

    tirolerisch

    Da Firmeninhaber ist alleiniger Chef, in der Regierung muss immer erst alles beschlossen werden, wenn dannn nicht aller der gleichen Meinung sind ,kann das schon dauern.

rebuh

ich hab mir diese impfbestätigung auf scheckkartengröße verkleinert und eingeschweißt, so das sie in jeder brieftasche leicht platz hat, und es soll niemand wagen mir damit den zutritt zu den genehmigten lokalen und veranstalltungen zu verwehren !

    Photon 07

    Sollte es ein Dokument sein wird's fragwürdig; da kann sich die Politik wohl hoffentlich bald auf eine bessere Lösung einigen.

austrojerk

Warum werden diese Impfungen nicht im Impfpass eingetragen? Wozu diese extra Karte, die man wieder zum Impfpass (im schlimmsten Fall den blauen und den gelben) dazuklammern muss.

    Holmes

    Das gleiche frage ich mich auch! Die Impfung nachträglich in den Pass eintragen lassen, bzw. bei der Impfung selber ging bei meinem HA bisher jedenfalls nicht!