Lienz: Theaterprogramm für Kinder startet wieder

Am 26. Mai geht es im Kolpingsaal in Lienz „In 80 Tagen um die Welt“.

Wir schreiben das Jahr 1872. Es gibt noch keine Verkehrsflugzeuge, Railjets oder Autos. Der englische Gentleman Phileas Fogg wettet um 20.000 Pfund, dass er es schafft, in 80 Tagen einmal um die Welt zu reisen. Heute schafft man das in weniger als 80 Stunden! Aber vor 150 Jahren? Da war das noch ein Abenteuer, das so gut wie unmöglich schien.

Basierend auf der weltberühmten Erzählung von Jules Verne bringt das Theater des Kindes Linz eine Version mit drei Schauspielern, die in über 20 Rollen schlüpfen, in den Kolpingsaal Lienz. Nicht mit dem Finger auf der Landkarte, sondern mit Fantasie, Humor und einer Prise Exotik werden die Theaterbesucher am 26. Mai um 15 Uhr zu Mitreisenden.

Nur drei SchauspielerInnen stehen bei der Vorstellung auf der Bühne und verkörpern bis zu 20 Figuren. Foto: Kurt Hörbst

Das Stück über Reiselust, Forscherdrang und ein wahnwitziges Wettrennen ist für Kinder ab fünf Jahren geeignet und dauert etwa 50 Minuten. Da die Sitzplätze aktuell auf 80 Personen begrenzt sind, sollten Interessierte schnell zuschlagen. Reservierungen sind online oder telefonisch unter 04852/600-519 möglich. Die reservierten Karten werden an der Nachmittagskasse ausgegeben.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren