Wann sperren Osttirols Schwimmbäder auf?

Saisonstart am 3. Juni in Lienz. Dem Tristacher See fehlt noch ein Gutachten.

Bis zum ersten Sprung ins kühle Nass dauert es nicht mehr lange. Am 3. Juni um 09.00 Uhr startet das Lienzer Freibad in den Sommer – vorausgesetzt, das Wetter spielt mit. Für alle, die eine Saison- oder Jahreskarte kaufen wollen, Gutscheine brauchen oder die Saisonkabinen beziehen wollen, öffnet das Dolomitenbad bereits ab 31. Mai täglich von 9.00 bis 15.00 Uhr die Kassa.

Auch das Freibad Vithal sperrt am 3. Juni um 09.00 Uhr auf. „Weil aufgrund der Corona-Maßnahmen nur eine beschränkte Personenzahl ins Bad darf und es deswegen keine Einlassgarantie gibt, wird auf den Saisonkartenpreis ein Nachlass von 20 Prozent gewährt“, teilt die Gemeinde Assling mit. Geöffnet ist das Schwimmbad täglich von 09.00 bis 19.00 Uhr. Ab 12. Juni laden auch die Schwimmbäder Virgen und Dölsach zu einer Abkühlung ein.

Das Lienzer Schwimmbad öffnet am 3. Juni sein Pforten. Foto: Stadt Lienz

Im zweiten Lienzer Freibad lässt der Saisonstart noch auf sich warten. Das Strandbad am Tristacher See soll nach derzeitigem Stand am 25. Juni öffnen. Die Burgunderblutalge, die im letzten Oktober nachgewiesen wurde und den Herbstschwimmern die Laune vermiest hat, beschäftigt die Stadtgemeinde noch immer. Damals färbte sich die Wasseroberfläche an einigen Stellen wochenlang rot, die Rede war von einem „vorübergehenden Naturschauspiel“. Wir haben berichtet. Nun verzögert die Alge am Tristacher See offenbar auch den Start in den Sommer. Derzeit wartet die Stadt auf den Befundbericht des Landes, im Strandbad hängen Verbotsschilder. Bis Ende Juni erhofft man sich grünes Licht. Ein Besuch lohnt sich aber schon jetzt, das Buffet am Seeufer ist geöffnet.

Während anderenorts auch Thermen und Hallenbäder mittlerweile wieder Badespaß anbieten, wartet man in Lienz auch im Dolomitenbad noch zu. „Das Hallenbad könnte aufgrund der aktuellen Corona-Regeln nur von sehr wenigen Menschen frequentiert werden, was für alle anderen sehr, sehr lange Wartezeiten bzw. überhaupt keine Eintrittsmöglichkeit mit sich brächte. Wir sind aber guter Dinge, dass es ab 10. Juni zu Lockerungen kommt“, erklärt Bernd Lenzer, Pressesprecher der Stadt Lienz.

In Matrei bleiben die Becken den ganzen Sommer über leer. Wegen Umbauarbeiten bleibt das Schwimmbad der Tauerngemeinde geschlossen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

3 Postings bisher
interessant

Da bin ich dann mal gespannt, in welchem Jahr die Umbauarbeiten in Matrei starten....

so ist es vielleicht

Wann sperren dann die Saunen in Debant und Lienz auf? Weiß man dazu auch zu berichten?