Mückstein: Hälfte der impfbaren Bevölkerung geimpft

Mit dem heutigen Tag haben 3.938.390 Menschen in Österreich eine erste Impfdosis gegen das Corona-Virus erhalten. „Wir konnten bereits der Hälfte der impfbaren Bevölkerung eine schützende Impfung ermöglichen. Das bringt eine weitere Entspannung der Infektionslage in Österreich und macht auch weitere Lockerungen möglich“, erklärt Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein. Gesamt wurden in Österreich bereits 5.714.006 Impfungen durchgeführt. Durch den Anstieg der gelieferten Impfdosen in den vergangenen Wochen wurde die 7-Tages-Impfrate von durchschnittlich 48.000 Impfungen pro Tag (Anfang Mai) auf mehr als 80.000 gesteigert. Derzeit wird in Österreich rund alle 1,1 Sekunden eine Corona-Impfung verabreicht.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren