Defereggental: Kindergarten St. Jakob ist „Erste Hilfe fit“

Bei einer Spendenaktion wurden 1.000 Euro für das Jugendrotkreuz in Osttirol gesammelt.

Erste Hilfe wird im Schulcluster Defereggental großgeschrieben – bereits seit zwei Jahren tragen die Schulen das „Erste Hilfe Gütesiegel“, das erst kürzlich wieder verlängert wurde. In der Mittelschule wurde bereits im Herbst für die dritten und vierten Klassen ein 16-stündiger Erste Hilfe-Kurs und in den Volksschulen ein Erste Hilfe-Tag organisiert.

Nun hat sich auch der Kindergarten St. Jakob davon inspirieren lassen und trägt seit Ende Juni das Gütesiegel „Sicherer Kindergarten“. Zu den erlernten Maßnahmen im Kindergarten gehören Erste Hilfe und Unfallvermeidung sowie Katastrophenvorsorge und psychosoziale Unterstützung. „Wo finde ich den Erste-Hilfe-Koffer? Was mache ich als Kind, wenn ein Notfall eintritt?“ – diese und ähnliche Fragen wurden behandelt.

(V.l.) Martina Jesacher, Bezirksstellenleiter Egon Kleinlercher, Inge Scheiber, Annika Rud, JRK-Beirätin Elisabeth Bachler, Kindergartenleiterin Vera Oberlohr und JRK-Sozialreferentin Conny Schroffenegger-Bodner mit dem Kindergarten St. Jakob. Foto: Schulcluster Defereggental

Unter dem Motto „Schüler helfen Schülern“ sammelten die Deferegger Schulkinder gemeinsam mit ihren LehrerInnen insgesamt 1.000,00 Euro für das Jugendrotkreuz im Bezirk Lienz. Bezirksstellenleiter Egon Kleinlercher kam mit der erfreulichen Nachricht ins Defereggental, dass die gesammelten Spenden vom Roten Kreuz verdoppelt wurden.

„Der Verein ‚Helfen macht Schule‘ zur Förderung von Bildungseinrichtungen liegt dem Jugendrotkreuz am Herzen. Mit solchen Beiträgen kann Großartiges für SchülerInnen in Osttirol ermöglicht werden“, so Kleinlercher.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren