Über die unstillbare Sehnsucht nach Vergebung

Evelin Gander im Podcast-Gespräch mit dem Gefängnisseelsorger Georg Kamptner.

Ausgerechnet auf der „Galgenalm“ tifft Dolomitenstadt-Podcasterin Evelin Gander einen Mann, der 20 Jahre freiwillig im Gefängnis verbrachte und – wie er lachend anmerkt – nun „wegen guter Führung entlassen ist“: Georg Kamptner war Gefängnisseelsorger in der oberösterreichischen Strafanstalt Garsten und ist nun im Ruhestand. 

In einem erhellenden Gespräch gibt er Einblicke in eine Realität, die für die meisten Menschen schwer nachzuempfinden ist, das Leben hinter Gittern. Zwei, drei Jahre Haft kann man „durchtauchen“ erzählt Georg, über diesen Zeitraum lassen sich Beziehungen und Strukturen „draußen“ erhalten, das Leben zerbricht nicht völlig. Doch für Straftäter mit sehr langen Haftstrafen stellt sich nicht nur die Sinnfrage, auch das Thema Schuld ist allgegenwärtig. 


Der Dolomitenstadt Podcast ist ein akustisches Magazin, das die Redaktion von dolomitenstadt.at in Lienz zusammenstellt. Das Themenspektrum ist breit und beschränkt sich nicht nur auf die Region. Wir stellen spannende Projekte vor, widmen uns den Künsten und der Kunst des Lebens, schauen in Kochtöpfe und über den Tellerrand, greifen heiße Eisen an und diskutieren die Themen unserer Zeit mit Menschen, die etwas zu sagen haben.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren