Unfall bei Mäharbeiten in Obertilliach

Ein 63-jähriger Osttiroler war am 19. Juli gegen 19:20 Uhr mit Mäharbeiten in der Nähe seines Wohnhauses in Bergen, Gemeinde Obertilliach, beschäftigt. Er fuhr mit seinem Traktor einen steilen Hang nach oben, als sich das Fahrzeug auf dem rutschigen, mit gemähtem Gras bedeckten Boden plötzlich rückwärts bewegte. Ein Bremsversuch scheiterte, der Traktor stellte sich quer, überschlug sich einmal und kam auf einem Schotterweg zum Stillstand. Dabei wurde der 63-Jährige aus dem Fahrzeug geschleudert und blieb etwas unterhalb des Fahrzeuges liegen. Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Lienz geflogen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren