Unfall bei Heuarbeiten in Untertilliach

Ein 70-jähriger Mann war am 23. Juli um 18.40 Uhr auf einer Bergwiese in Untertilliach mit Heuarbeiten beschäftigt, als die Mähmaschine im 25 bis 30 Grad steilen Gelände ins Rutschen geriet und mit dem Mann ca. 15 Meter abstürzte. Der Bauer wurde unter der Maschine eingeklemmt und dabei verletzt, konnte aber durch Hilferufe die Nachbarn verständigen. Sie setzten die Rettungskette in Gang. Die Bergrettung Obertilliach barg den Mann, der mit Bein- und Kopfverletzungen in das Krankenhaus Lienz eingeliefert wurde.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren