Zeugen gesucht: Vandalenakte in Assling und Lienz

In der Zeit zwischen 28. August, 12.00 Uhr, und 29. August, 18.30 Uhr, schlug laut Polizei ein unbekannter Täter im Bereich des Bahnhofs Thal mit einem Stein die Windschutzscheibe einer Asphaltwalze ein. Dadurch entstand ein Schaden im oberen dreistelligen Eurobereich. In Lienz ereignete sich am 29. August ein ähnlicher Vorfall. Zwischen 08.30 und 21.30 Uhr schlug ein unbekannter Täter auf einem Privatparkplatz in der Mühlgasse die Scheibe eines dort abgestellten Pkws ein. Durch die Tat entstand ein Schaden im mittleren dreistelligen Eurobereich. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren