Astrid und Beate Wiesinger grooven demnächst in Lienz. Foto: Severin Koller

Astrid und Beate Wiesinger grooven demnächst in Lienz. Foto: Severin Koller

Wohnzimmersession Nr. 5: Hörgenuss trifft Kulinarik

Josef Klammer, Blechstromtrio und Duo 4675 am 25. September im Altstadthotel Eck.

Was es am 25. September ab 19.00 Uhr im 1. Stock des Altstadthotels Eck zu hören gibt ist tatsächlich „unerhört“ und gerade deshalb ein einmaliger Ohrenschmaus, den zur Abrundung des Genusses auch kulinarische Highlights begleiten. In der 5. Auflage erhalten die „Wohnzimmersessions“ einen jazzigen Anstrich und entziehen sich dennoch jeder Schubladisierung.

Josef Klammer, international umjubelter Klangmagier aus Lienz. Trommeln ist ein dehnbarer Begriff. Foto: Eva Maria Traxler

Da wäre zum Auftakt Josef Klammer, geboren in Lienz, der seine Rhythmus- und Klangsphären als Kommunikationskünstler entfaltet, ein international umjubelter Klangmagier, für den Elektronik ein selbstverständliches Hilfsmittel und eine Erweiterung des eigenen Instrumentariums geworden ist. Klammers „strukturierte Improvisationen“ sind stark geprägt vom musikalischen Umgang mit dem Material als Medium – von der mit Latex bespannten Trommel bis zur Kuhglocke – dem er sein innewohnendes klangliches Potenzial entlockt. Vergnüglich und musikalisch herausragend und dem Titel: „Trommeln ist ein dehnbarer Begriff“.

Beides gilt auch für das Blechstromtrio, das deshalb so heißt, weil die drei steirischen Musiker beweisen, wie wunderbar Blechblasinstrumente und Stromgitarren harmonieren. Alfred Lang (Trompete, Flügelhorn, 1. Stimme), Reinhold Kogler (Stromgitarre, 5-String-Banjo, 2. Stimme) und Christoph Wundrak (Tuba, Minituba, 3. Stimme) spannen mit großer kreativer Spielfreude den musikalischen Bogen über ein ziemlich breites stilistisches Feld, zumal der Mann am hohen Blech manchmal auch als Lead-Vokalist agiert und der Meister an der Stromgitarre auch das fünfsaitige Banjo bedient. Dieser originelle wie groovige Klangkörper bereichert die Wohnzimmersessions mit eigenen Werken und ausgewählten Fremdkompositionen verschiedener Genres.

Alfred Lang, Reinhold Kogler und Christoph Wundrak – Blech trifft Stromgitarre und das auch noch im Wohnzimmer! Muss man gehört haben. Foto: Kogler

„Unkonventionell, unklassisch und unkategorisierbar“ geht der Abend weiter, mit dem dritten Act, vorgetragen vom Duo 4675. Das Geschwisterpaar Astrid und Beate Wiesinger tut hörbar genau das, was es will, es verlässt die ausgetretenen musikalischen Pfade und verwirklicht mit Bass und Saxophon einen Jazzklang, der sich auf eine erfrischend andere Art und Weise erschließt. Stilistisch schöpfen die aus Oberösterreich stammenden Musikerinnen, die die Postleitzahl ihres Heimatortes zum Bandnamen gemacht haben, aus dem Vollen, sie ziehen die Linie auf wunderbar schräge Weise vom Jazz über den Blues bis hin zum Pop.

Und das Essen? Hier serviert Organisator Oliver Deutsch diesmal zu den exotischen Tönen klassische italienische Köstlichkeiten, Minestrone, Gemüse Toscana Art, Parmigiana di Melanzane, Farinata, Geschmortes Rindfleisch mit Pfeffer, Insalata di Gobetti, Panna Cotta mit Zwetschgen und Zitrone.


All das – drei Musikacts und ein köstliches italienisches Buffet – kostet pro Person nur 30 Euro! Wichtig ist die strikte Einhaltung der 3G-Regel (wird beim Eintritt kontrolliert) und eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 0664 1324030, weil nur 60 Plätze zur Verfügung stehen! Schnell reservieren, denn dieser musikalisch-kulinarische Wohnzimmerabend ist ein Kultur-Highlight für Feinspitze, unterstützt von Stadtkultur, Dolomitenbank, dolomitenstadt.at und TVB Osttirol.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Tilda

Tolle Veranstaltung, ich freue mich schon darauf!