Öffi-Freizeittipp: Zu Gast in „Vanni’s Vogelwelt“

Mit dem Zug besuchen wir Oberdrauburgs „Naturhistorisches Museum“ – ein Geheimtipp!

Die Naturhistorischen Museen in Wien, Berlin und London sind wohl jedem ein Begriff. Doch wer hätte gedacht, dass es auch in Oberdrauburg ein Naturhistorisches Museum gibt?

Auch wir wussten nichts davon und deshalb führt uns dieser Öffi-Freizeittipp in das etwas verschlafene, aber doch charmante Dörfchen in Oberkärnten. Beim Bahnhof in der Lienzer Peggetz in den Zug gestiegen, dauert es gerade einmal 15 Minuten bevor wir am Oberdrauburger Bahnsteig in die Sonnenstrahlen blinzeln.

Zu Fuß legen wir die kurze Strecke vom Bahnhof in den Ortskern zurück, wo uns die Aufschrift des Museums – „Vanni’s Vogelwelt“ – auf einem orangefarbenen Stadel ins Auge sticht. Vanni Bianchi – so heißt der stolze Besitzer von über 2.000 präparierten Vögeln – empfängt uns in der für Italiener typischen offenen Art und führt uns zwischen seinen ausgestopften Tieren herum. Von riesigen Straußvögeln über Adler, Geier, Enten bis hin zum kleinsten Vogel der Welt – in Vannis Vitrinen leuchten einem Vogelfedern in den buntesten Farben aus allen Fleckchen der Erde entgegen. Als Italiener ist er natürlich besonders stolz auf seinen Weißkopfseeadler, der vor einem Heimspiel von Lazio durch das Olympiastadion in Rom kreiste.

„Ich habe es immer schade gefunden, dass man die Tiere nicht erhalten kann, wenn sie sterben. Jedes Tier ist ein Geschenk der Natur, ich möchte ihnen ein zweites Leben schenken“, erzählt er von seiner Motivation, mit der er vor 35 Jahren begonnen hatte, hobbymäßig Vögel, aber auch andere Tiere zu präparieren. „Um die 20.000 müssten es inzwischen gewesen sein“, schmunzelt er. Vor fünf Jahren entschloss er sich schließlich, seine gefiederten Werke der Öffentlichkeit zu zeigen.

Warum wir einen Vergleich zwischen Oberdrauburg und Berlin ziehen? Vanni hat die Erklärung: „Ich hatte einmal eine Berliner Familie in meinem Museum, die mir anschließend per Mail geschrieben hat, mit meiner Sammlung könne nicht einmal das Naturhistorische Museum in Berlin mithalten.“ Das können Sie sich nicht vorstellen? Dann überzeugen Sie sich am besten selbst im Video oder noch besser persönlich von „Vanni’s Vogelwelt“:


Was ist denn Ihr Lieblingsausflug mit den Öffis in Osttirol? Schicken Sie eine Kurzbeschreibung des Zieles und der Öffi-Route an redaktion@dolomitenstadt.at. Die besten Tipps werden wir unseren Leserinnen und Lesern auf dolomitenstadt.at präsentieren und mit VVT-Gratistickets belohnen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren