Autofahrerin prallte in Thal-Aue gegen Sattelzug

Ein 56-jähriger Einheimischer lenkte am Freitag, 1. Oktober, gegen 9.05 Uhr einen Sattelzug auf der B100 von Lienz Richtung Sillian. Als der Lkw-Fahrer im Bereich Thal-Aue nach rechts abbog, kam es zur Kollision mit dem Auto einer 24-jährigen Österreicherin.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw der Frau gegen eine Leitschiene geschleudert und drehte sich anschließend zwei Mal im Kreis. Die Lenkerin wurde leicht verletzt. Am Pkw und am Sattelzug entstand erheblicher Sachschaden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren