Persönlichkeiten aus Tirol und Südtirol geehrt

Die Landeshauptleute Platter und Kompatscher überreichten in Meran 48 Verdienstkreuze.

Tirols Landeshauptmann Günther Platter und sein Südtiroler Amtskollege Arno Kompatscher überreichten heute, Sonntag, bei einem Festakt im Kurhaus Meran in Südtirol die Landesverdienstkreuze an 48 herausragende Persönlichkeiten beider Landesteile.

„Wenn unsere Welt auf den Kopf gestellt wird – wie es seit Ausbruch der Corona-Pandemie der Fall ist – gewinnen Solidarität, Nächstenliebe und Hilfsbereitschaft noch mehr an Bedeutung. Die heute mit dem Verdienstkreuz ausgezeichneten Persönlichkeiten aus Nord-, Ost- und Südtirol sind leuchtende Vorbilder, wenn es um den uneigennützigen Einsatz für das Gemeinwohl geht.“ Das Verdienstkreuz ist nach dem Ring und dem Ehrenzeichen die dritthöchste Auszeichnung, die das Land Tirol vergibt. Der jährliche Festakt findet abwechselnd in Tirol und Südtirol statt.

In der Liste der 48 Geehrten finden sich mit Elisabeth Greiderer, Silvia Ebner-Keller und Ottilie Stemberger drei Osttirolerinnen. Greiderer wurde für Verdienste um die Tiroler Wirtschaft ausgezeichnet, Ebner-Keller für Verdienste um das Museum Schloss Bruck. Ottilie Stemberger hat sich um Kultur und Tradition im Defereggental verdient gemacht.

Die Liste aller Ausgezeichneten zum Download

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren