Mehrere Corona-Infektionen im Matreier Seniorenheim

Im Wohn- und Pflegeheim Matrei griff zuletzt das Coronavirus um sich. Am 14. Oktober wurde eine Person positiv getestet, mittlerweile gibt es sieben aktiv positive Fälle im Altenheim. „Von einem Cluster kann aber keine Rede sein. Da wir umfassend erhoben und getestet haben, erwarten wir keine weiteren Infektionen“, teilt Heimleiter Franz Webhofer dazu mit. Betroffen sind sowohl geimpfte, als auch ungeimpfte Heimbewohner. „Bei den Ungeimpften ist die Viruslast um einiges höher. Derzeit sind alle Betroffenen nahezu symptomlos“, so Webhofer. Matrei verzeichnet aktuell die höchste Zahl an Covid-Positiven (22) im Bezirk.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?