Kärntner Selbsttest-Plattform geht am Montag offline

Während in Kärnten mit kommendem Montag die Corona-Gurgeltest-Aktion startet, verlieren die „Wohnzimmertests“ ihre Gültigkeit. Aus diesem Grund wird auch die Selbsttest-Plattform des Landes Kärnten am Montag offline gehen, auf der man einen negativen Antigen-Selbsttest einmelden konnte. Ab morgen, Samstag, kann man sich auf test.zmdx.at für die PCR-Gurgeltest-Aktion registrieren. Mit 494 Neuinfektionen wurde mit Freitag ein neuer Jahreshöchstwert in Kärnten verzeichnet. Aktuell gibt es in Kärnten 3.353 Infizierte. Im Krankenhaus werden 128 Corona-Patienten betreut, 22 von ihnen auf der Intensivstation.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?