Tausende Lichtpunkte sorgen seit Mittwoch in Lienz für Ambiente. Fotos: Stadt Lienz/Brunner Images

Tausende Lichtpunkte sorgen seit Mittwoch in Lienz für Ambiente. Fotos: Stadt Lienz/Brunner Images

Lienzer Innenstadt erstrahlt im Lichtermeer

Insgesamt 121.650 Lichtpunkte sorgen für vorweihnachtliche Stimmung.

In der Lienzer Innenstadt gingen am Mittwoch die Weihnachtslichter an. Um 17.30 Uhr wurde die Adventbeleuchtung zum ersten Mal in diesem Jahr eingeschaltet. Zuvor montierte die Firma Elektro Duregger 1.170 Laufmeter an Überspannungen mit LED-Lichterketten. Täglich erstrahlen nun die obere Altstadt, die Liebburg, der Bozner Platz, die Schweizergasse, die Muchar- und die Zwergergasse sowie die Messinggasse im Lichtermeer.

Die Länge der Lichterketten variiert zwischen fünf und 35 Metern, die längste Kette überspannt den Johannesplatz. Abgerundet wird das Lichtensemble durch 60 beleuchtete Kugeln und sieben beleuchtete Kegel in der Andrä Kranz-Gasse sowie von 28.650 Lichtpunkten, die an insgesamt 14 Weihnachtsbäumen montiert wurden. Insgesamt strahlen in den Abendstunden stolze 121.650 Lichtpunkte in der Innenstadt. Finanziert wird die Beleuchtung von der Stadtgemeinde Lienz, dem Tourismusverband Osttirol und den ansässigen Unternehmer:innen und Hauseigentümern.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

13 Postings bisher
aktuell

Wenn auf der Seite von Dolomitenstadt die Absage aller Kulturveranstaltungen bekanntgegeben und gleichzeitig die Toblacher Konzerte und der dortige Weihnachtsmarkt beworben wird, denke ich, dann kann man bei uns auch die Weihnachtsbeleuchtung abschalten. Es ist eh nur mehr alles finster!

Godmensch

Jetzt regt man(n) sich - in der Weihnachtszeit - schon über die Weihnachtsbeleuchtung auf 🤷‍♂️🤦‍♂️

eva

Es ist wunderschön, verbreitet ein Gefühl der Wärme.

    unholdenbank

    Und wie halten Sie es mit der Energiewende ? Ist das keine Lichtumweltverschmutzung, kein problematischer Energieverbrauch ? Nur um die so oft strapazierte "Vorweihnachtsstimmung" - in Wirklichkeit "Vorweihnachtseinkaufstimmung" - zu erzeugen? Wenn diese nicht in Ihrem Herzen ist und Sie dazu 1.710 Meter Überspannung und in den „Abendstunden stolze 121.650 Lichtpunkte“ brauchen, dann muss man nachdenken anfangen. Aber Gott- oder wem auch immer sei Dank haben wir ja genug Flüsse und Beton zu deren Verbauung in Osttirol, um uns den Strom für diese "Stimmungsmacher" zu holen. Dieser Beton hängt halt nicht in der Innenstadt, sondern macht die Flüsse zu Kanälen. Die Fische haben dann halt keine Vorweihnachtsstimmung mehr.

      senf

      @unholdenbank: blödsinn!

      ich wette, der strom für die weihnachtsbeleuchtung in lienz kommt doch jetzt schon vom überschuss der vielen PV-anlagen auf den dächern. oder etwa nicht? 😁😁

      sag, woher nimmst du denn den strom für deinen stimmungsmacher PC? 😄😄

      senf

      ... wenn man auf eine einzige Schneekanone/Lanze der LBB am Schlossberg zur Depotbeschneiung für den halbstündigen Dolomitensprint in der Innenstadt verzichten würde, dann könnte man mit der erreichten Energieeinsparung die Weihnachtsbeleuchtung sicher über einige Jahre versorgen.

      Abgesehen vom unnötigen Spritverbrauch für den An- und Abtransport des Kunstschnee.

Philanthrop

ich finde es wunderschön und tut allen denen es gefällt in der Seele gut. Jene die wieder mal ihren unnötigen Senf dazugeben müssen, die sollen nicht hinsehen oder zuhause bleiben. Dank an alle die alljährlich uns dieses schöne weihnachtliche Lienz gestalten. LG und f.W. an und für ALLE

Redbull2903

sehr schön 👍

12345

Sonst wird immer über Lichtverschmutzung und Energieverschwendung geredet, aber wenns um die "vorweihnachtliche Stimmung" geht ist es plötzlich ok? Einfach nur unnötig wenn man mal ehrlich ist.

    ichunddu

    "unnötig" is wol mehr auf dera welt 😉

    Godmensch

    schon mal in einer Metropole gewesen. Achso natürlich nicht. Sie verlassen ihr finsteres Glashaus ja nicht. Jammerer gibts 🤦‍♂️

    Erich

    Am unnötigsten ist wohl ihr Kommentar !!!